Grundprinzip

Ein Zug fährt immer auf einer Fahrstrasse. Eine Fahrstrasse startet und endet bei einem Gleis. Alle Elemente zwischen dem Start- und dem Zielgleis müssen in der Fahrstrasse in der Lasche „Beim Sperren“ eingetragen werden. Das Zielgleis muss mit mindestens einem Rückmelder konfiguriert sein, damit RailControl weiss wann der Zug das Zielgleis erreicht hat.

Die Verwendung von Signalen als Start oder Ziel ist obsolet.

Schnellanleitung

  1. Lokomotive erstellen
    (Menuleiste->Lokomotiven)
  2. Startgleis erstellen
    (Mit rechter Maustaste auf Layout->Gleis hinzufügen)
  3. Rückmelder für Zielgleis erstellen
    (Mit rechter Maustaste auf Layout->Rückmelder hinzufügen)
    (Es kann auch ein nicht sichtbarer Rückmelder sein)
  4. Zielgleis erstellen
    (Mit rechter Maustaste auf Layout->Gleis hinzufügen)
  5. Das Zielgleis mit mindestens einem Rückmelder konfigurieren
    (Mit rechter Maustaste auf Gleis->Gleis bearbeiten->Rückmelder)
  6. Fahrstrasse erstellen
    (Mit rechter Maustaste auf Layout->Fahrstrasse hinzufügen)
    (Es kann auch eine nicht sichtbare Fahrstrasse sein)
  7. Die Fahrstrasse mit Start- und Zielgleis sowie einem Stop-Rückmelder konfigurieren
    (Mit rechter Maustaste auf Rückmelder->Rückmelder bearbeiten->Automatik)
  8. Allenfalls Fahrstrasse mit weiteren Komponenten wie Weichen konfigurieren
    (Mit rechter Maustaste auf Rückmelder->Rückmelder bearbeiten->Relationen)
  9. Lokomotive auf Startgleis stellen
    (physisch auf der Anlage)
  10. Lokomotive setzen
    (Mit rechter Maustaste auf Gleis->Lokomotive setzen)
  11. Lokomotive starten
    (Mit rechter Maustaste auf Gleis->Lokomotive starten oder auf Menu->grünes Signal um alle Lokomotiven zu starten)