Für die Konfiguration der OpenDCC Z1 muss die serielle Schnittstelle angegeben werden unter der die Zentrale im Betriebssystem eingebunden ist.

Insbesondere unter Linux ist die Seite RS-232 zu USB Konverter zu beachten.

Weiter müssen die Anzahl der S88 Module angegeben werden, welche an der OpenDCC Z1 angeschlossen sind. Insgesamt können 62 Stück 8-Bit-Module angeschlossen werden. Module mit 16 Eingängen müssen als zwei Module erfasst werden.