Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Fehlt RailControl eine Funktion oder hat jemand neue Ideen?
Post Reply
IG Teppichbahn
Posts: 3
Joined: Sat May 23, 2020 7:11 pm

Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by IG Teppichbahn »

Hallo Teddy,

Ich hatte bis anhin vor allem im MoBa-Forum.ch gemeldet.

Mittlerweile sind wir noch auf zwei Wünsche/Fragen gestossen.
1. Wäre/ist es möglich das man eine Priorisierung der Fahrstrassen vornehmen kann?
Aus Gleis A kann man in die gleiche Richtung nach B, C oder D fahren.
Nun möchte man aber, dass falls Möglich immer C gewählt wird. Wenn C nicht geht D gewählt wird und als letzte Option B.

2. Wäre das möglich eine Zugfahrt manuell auszulösen, sodass man bestimmen kann der Zug soll eine Bestimmte strecke abfragen und dann dort anhalten?

3. Wäre es möglich Zugskategorien zu erstellen und diese auf Gleisen zu erlauben/verbieten. Z.b. Güterzüge und Personenzüge. So könnte man z.b. eine gemeinsame Strecke nutzen für beide Kategorien und wenn das sich der Güterbahnhof nähert, die Güterzüge auf diesen leiten und die Personenzüge weiterfahren lassen. Zu vergleichen mit Zügen die z.B. von Olten her kommen, der Güterzug geht in den RBL und die Personen Züge fahren weiter Richtung Zürich. Natürlich wäre auch anders rum Möglich (Personen zuerst rausnehmen und den Güter weiterfahren lassen)

Bis auf dies sind wir sehr zu frieden mit den Möglichkeiten von deinem Program.

Lg
Simon und LokiSOB
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 230
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by teddy »

Hallo zusammen

Hier gehen deine Fragen nicht unter. Im Moba-Forum (und anderen) schaue ich zwar ab und zu rein, aber das dauert dann halt...

Zu 1:
Grundsätzlich kann man die Wahl der Fahrstrasse beeinflussen. Erst seit ein paar wenigen Tagen ist die Doku dazu online: Unter Generelle Einstellungen findest du den Punkt "Wähle Fahrstrasse nach". Die Möglichkeiten sind zwar nicht ganz so wie du dir das Vorgestellt hast, aber es gibt Möglichkeiten. Das explizite Auswählen ist etwas aufwändig zum Umsetzen. Ich finde die Idee gut, hat jetzt aber nicht gerade Priorität.

Zu 2:
Ist im Moment noch nicht möglich. Ich finde die Idee aber sehr gut. Hab grad ein paar Ideen wie man das umsetzen könnte, mal Schauen was am schlausten ist.

Zu 3:
Ist im Moment noch nicht möglich. Ich finde die Idee aber sehr gut. Gibt mir wieder Arbeit :-)

Gruss
Teddy
IG Teppichbahn
Posts: 3
Joined: Sat May 23, 2020 7:11 pm

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by IG Teppichbahn »

Hallo Teddy,

Heute sind wir wieder mal zu einem Testbetrieb gekommen, mit der neusten Version (20).
Was uns sehr gefallen hast ist die Lok Import Funktion ab der CS2 inklusive der diazugeordneten Icons der Funktionstasten.
Sowie auch die Möglichkeiten das Gleisbild via Maus zu bearbeiten (Elemente verschieben und drehen), dies hat die Erstellung des Gleisbildes erheblich beschleunigt. Ebenfalls gut gefällt uns das (optionale) automatische hinzufügen der Rückmelder.

Offene Punkte vom heutigen Testbetrieb haben wir allerdings noch:

Beim klicken auf das Gleis hatten wir immer nur die Option "Gleis freigeben" und "Lok und Gleis freigeben". Sowie die Bearbeitung Optionen des Gleises. Allerdings konnten wir keine Lok setzen und auch die Optionen das Gleis zu blockieren hatten wir nicht zur Auswahl. Die einzigen Gleise die blockiert sind/waren sind die, die wir noch ohne die Option das der Strom bei unbekannten Belegungen nicht ausgeschaltet wird befahren wurden.
Getestet hatten wir zuerst mit einer schon bisschen älteren Version von Linux Mint, für diese habe ich das Programm ab deinen Source kompiliert, da eine ältere gclib Version installiert war. Um sicher zugehen habe ich noch das ganze unter Windows 10 ausprobiert (railcontrol.conf, railcontrol.sqlite, Hardware (Ordner) und Storage (Ordner) haben wir kopiert um nicht alles nocheinmal anzulegen), allerdings hatten wir auch dort das Problem, das es nicht möglich war eine Lok zu setzen. Hier hast du noch Zugriff auf die Dateien: https://www.dropbox.com/sh/gijfw1oydluo ... -ATqa?dl=0.

Ist es möglich mehrer S88-Link welche an der CS2 angeschlossen sind mit RailControl zusammen zu betreiben? Die Kennung des S88-Links musste ja nicht angegeben werden für die Rückmelder...

Zu den anderen Funktionen geben wir dir gerne eine Rückmeldung sobald wir wieder raushaben wie man eine Lok setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen
LokiSOB und Simon
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 230
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by teddy »

Hallo zusammen

Danke viel Mal für das Feedback!

Am Anfang hatte ich nur ein Menü pro Gleisbildelement und das war nur mit der rechten Maustaste erreichbar. Die gängigen Funktionen wie Lok setzten oder Lok starten habe ich in ein neues Menü mit Links-Klick verschoben. Damit sind die gängigen Befehle mit Links-Klick erreichbar. Die Befehle bei denen man zwei Mal überlegen sollte sind im Rechts-Klick Menü verblieben. Für diejenigen, die noch nicht von älteren Versionen so abgestumpft sind wie ihr und ich ist das viel intuitiver. Aber ich muss zugeben, auch ich wähle ab und zu noch die rechte Maustaste für die einfachen Funktionen. Ich denke, das ist aber nur eine Gewohnheitssache.

Ja, eigentlich sollte es möglich sein, mehrere S88-Links an derselben CS2 und mit RailControl zu betreiben. Die Pin-Nummern sind teilweise einfach exorbitant hoch. Aber das automatische hinzufügen habt ihr ja offenbar gefunden. Ich hab mir schon überlegt, ob ich für jeden S88-Link eine eigene Rückmelderseite machen soll. Aber wirklich überzeugen tut mich das auch noch nicht...

Eure bisherigen Wünsche habe ich nicht vergessen! Vor allem die Zugkategorien werde ich bald implementieren...

Gruss
Teddy
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 230
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by teddy »

Hallo zusammen

zu den Zugkategorien: Im Moment plane ich folgende Kategorien:

Internationaler Hochgeschwindigkeitszug
Nationaler Hochgeschwidnigkeitszug
EuroCity
InterCity
Internationaler Nachtzug
Nationaler Nachtzug
Schneller Langdistanz Regio
Schneller Regio
Regio
S-Bahn
U-Bahn
Historischer Zug
Extrazug
Passagierzug mit Güter
Güterzug mit Passagier
Langdistanz Güterzug
Blockzug
Lokaler Güterzug
Reinigungszug
Andere

Weitere Vorschläge?

Wenn ich schon dran bin mache ich auch die Antriebsform:

Dampf
Diesel
Gas
Elektrisch
Wasserstoff
Andere

Um Kommentare bin ich dankbar.

Gruss
Teddy
IG Teppichbahn
Posts: 3
Joined: Sat May 23, 2020 7:11 pm

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by IG Teppichbahn »

Hallo Teddy,

Toll das du dich den Kategorien annimmst!

Bezüglich Zugkategorien anbei noch ein Vorschlag:
Reisezüge:
- EuroCity
- InterCity
- Interregio
- Schnellzüge
- RegioExpress
- Regio
- S-Bahn
- Nachtzüge
- Reiseextrazüge

Güterzüge:
- Ferngüterzüge
- Nahgüterzüge
- Ganzzüge
- Traktorgüterzüge
- Cargo Express-Züge

Dienstzüge:
- Bauzüge
- Hilfszüge
- Überfuhr
- Leermaterialzüge
- Lokzüge
- Probe- und Messzüge

Bezüglich Traktionskategorien:
- Dampf
- Diesel
- Elektrisch
- (Andere)
Durch diese Traktionskategorien lässt sich eigentlich vieles abdecken. (Verbot von Elektrischen Fahrzügen aufgrund fehlender Oberleitung, Verbot von Dampfzügen z.B. bei gewissen Tunnels, etc.)

Bei den Zügen wäre es ev. auch toll mit Übergruppen und Untergruppen zu arbeiten. So könnten z.B. einfach Güterzüge verboten werden auf einer Schnellfahrstrecke.

Lg
Simon und LokiSOB
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 230
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Ideen/Fragen aus Testbetrieb

Post by teddy »

Hallo zusammen

Vielen Dank für euren Vorschlag. Dieser ist sehr stark an das aktuelle schweizer Schema angelehnt.

Insbesondere das Fehlen der Hochgeschwindigkeitszüge wie auch teilweise deren Unterscheidung von national und international wird in vielen Ländern gemacht. Die will ich natürlich nicht ausschliessen.

Auch die früher in der Schweiz üblichen Güterzüge mit Personenenverkehr und Personenzüge mit Güterwagen sind in weiten Teilen der Welt auch heute noch üblich.

Bei den Güterzügen habe ich aber diverse vergessen. Vielen Dank hier für den Input!

Die Reduktion der Betriebsmittel auf Dampf, Diesel und Elektro zu redizieren ist auch sehr europäisch. In Südamerika fahren viele Triebwagen im Tielfland mit Gas und nicht mit Diesel. Da ist Diesel etwa so exotisch wie bei uns Gas. Dass auch in Europa künftig nicht mehr mit Diesel gefahren werden wird ist ziemlich gesetzt. Viele Dieselzüge werden mit Akku- oder Brennstoffzellen-Zügen ersetzt. Diesel wird eigentlich nicht mehr gebaut (zumindest bei Siemens).

Ich bin mir am überlegen, wie ich länderspezifische Zugkategorieen auf eine allgemeine Kategorisierung abbilden kann.

Gruss
Teddy
Post Reply