Fixed: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Fehlt RailControl eine Funktion oder hat jemand neue Ideen?
Post Reply
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Fixed: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Moin zusammen, ich benutze seit einigen Tagen RailControl auf dem SRSEII. Kompliment, sehr gelungen!
Modellbahn im 21. Jahrhundert geht doch :)
Da ja die Befehlssequenzen als URL übergeben werden, habe ich ein wenig getüftelt, um RC auch im Smarthome (Apple HomeKit) steuern zu können. Das klappt, mittels Homebridge und einem Plugin namens HTTP-Dimmer. Details zu Homebridge bei smartapfel.de.
Ein kleines Problem entsteht in der Form, das das Dimmer Plugin Werte zwischen 0 und 100 % auflöst, während RC ja zwischen 0 und 1023 skaliert. Hier wäre ich für Ideen dankbar. Viele Grüsse Andreas
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 200
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by teddy »

Hallo Andreas

An der Skalierung von 0 bis 1023 möchte ich grundsätzlich nichts ändern, denn das kann verlustfrei auf die 127 Fahrstrufen umgerechnet werden (durch 8 bzw. shift right 3), wie auch einige Zentralen verwenden diesen Wertebereich. Im Gegensatz dazu können mit 0 bis 100 nicht mal alle effektiv vorhandenen Fahrstufen abgebildet werden.

Aber: Ich könnte mir vorstellen, dass ich Werte mit einem % am Ende auch als das auswerte und in die Skalierung 0 bis 1023 umrechne. Wenn das hilft.

Gruss
Teddy
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Moin Teddy und Danke für das superschnelle Feedback. Die Sequenz in Homebridge lautet: "http://192.168.178.46:8081/?cmd=locospeed&loco=1&speed=" und regelt die Lok im Ergebnis zwischen den aktuellen Presets 0 und 1. Im Prinzip würde es reichen, mit 10 zu multiplizieren. Mir fehlt nur die Idee, wie :(
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 200
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by teddy »

Hallo Andreas

Hinter dem Wert zwischen 0 und 100 kann man keine weiteren Zeichen anfügen? Z.B. eine 0 (was ja dann mal 10 bedeutet)

Gruss
Teddy
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Hi Teddy, der „dimmer“ hat auch eine zeile für an und aus. Da habe ich null und 1023 eingetragen. Dann fehlt aber der Regelbereich zwischen 100 und 1023. alternativ lege ich auch einige Schalter an wie in deiner Gui.
Und dann noch welche für die funktionstasten.
Ich bastele daran die tage mal weiter, bei Interesse poste ich gern das Ergebnis. Danke erstmal Andreas
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Guten Morgen, ich habe das Problem selbst gelöst, indem ich auf der Homebridge-Plattform HTTP-Slider statt HTTP-Dimmer einsetze. Hier kann man dedizierte Befehlen als Schaltstufen hinterlegen, zB locospeed=500. Damit klappt jetzt „Hey Siri“, Lok1 auf 100% (aka speed 600). Vielen Dank für Deine Mühe, Teddy. Eine Anschlussfrage hätte ich noch. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie die Kombination SRSEII / Railcontrol mfx-Adressen anspricht. Die parallel angeschlossene Mobile Station sagt zB „29“, diese Adresse eingetragen funktioniert aber nicht. Danke im voraus
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 200
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by teddy »

Hallo Andreas

Cool, hast du eine Lösung gefunden!

Die MS2 zählt sie mfx-Adressen einfach von 1 weg hoch, der Reihe nach wie sie auf dem Gleis erkannt werden. Wenn ich es gerade richtig im Kopf habe, dann wird die Adresse mit der die Lok angesprochen werden muss nirgends vernünftig angezeigt.

Das ist noch ein offener Punkt in der Software, dass die verwendeten Loks - insbesondere eben mfx-Loks - automatisch (oder zumindest auf Knopfdruck) übernommen werden.

Gruss
Teddy
Modellbauhütte
Posts: 25
Joined: Thu May 21, 2020 6:50 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by Modellbauhütte »

Moin,
bzgl. mfx-Adressen: Man kann in der clone-ms2-loco einstellen, dass in der RemoteCS2-App die mfx-Adresse als Dezimalwert angezeigt wird. RailControl möchte den Dezimalwert haben.

In der lokomotive.cs2 wird die mfx-Adresse als Hexadezimal-Wert geschrieben:
lokomotive
.name=BR 50
.uid=0x400a
.adresse=0xa
.typ=mfx
.mfxuid=0xffff3bda
.icon=BR 50
Siehe dazu auch meinen Beitrag zur z21-Emulation: https://modellbauhuette.dettenbachtal.d ... em-srseii/
Die an der aktuellen Gleisbox gültige mfx-Adresse zu ermitteln, ist nicht ganz einfach. Daher empfiehlt es sich, die Loklistensynchronisation mit dem zusätzlichen Schalter “-m h” zu starten. Dazu editiert man die Datei /etc/init.d/clone-ms2-loco und fügt den Schalter in der Zeile ein:

clone-ms2-loco -vnk -m h
Nun werden die tatsächlich gültigen mfx-Adressen in der Lokliste der RemoteCS2-App angezeigt:

Gruß
Moritz
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Moin, ich hab das so gelöst: port 4200 der Gleisbox aufgerufen, also auf die grafische Version des Terminals. Can-Monitor aufgerufen und die Eingaben der MS2 zu den lokadressen notiert. Es ergab sich eine fast lückenlose Nummerierung ab 1. so in Railcontroll eingetragen. Läuft und wandert dieser Tage via homebridge und http-slider in Homekit. Siri wird rotieren :D Viele Grüsse Andreas
Modellbauhütte
Posts: 25
Joined: Thu May 21, 2020 6:50 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by Modellbauhütte »

http://gleisbox:4200 kannte ich noch gar nicht.

Nur: Auf dem Smartphone kommt es immer zu mehrfacheingaben der Buchstaben. Warum? Am PC funktioniert die Shell aber sehr gut.

Gruß,
Moritz
mdig3
Posts: 6
Joined: Sun Feb 14, 2021 6:56 am

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by mdig3 »

Als Alternative zur Steuerung via Homekit/Siri im SRSEII/Railcontrol-Ökosystem habe ich mir ein html-basiertes Dashboard eingerichtet. Die grafische Umsetzung ist na ja, aber mir gefällt die Möglichkeit, auf einer Seite alles steuern zu können, was steuerbar ist. Hinter den Links liegen Railcontrol-Befehle. Bei Interesse sende ich die Datei gern zu. Ciao Andreas https://www.amazon.de/photos/share/2kEC ... pntvwKBvgz
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 200
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: RailControl goes Siri/Homekit, Skalierung 0-100 erforderlich

Post by teddy »

Hallo Andreas

Damit wären wir beim Wunsch von Moritz, mehr als eine Lok gleichzeitig anzuzeigen und zu steuern...

Da haben Teppichbahner eben schon ganz andere Ansprüche als diejenigen, die alles automatisch fahren lassen wollen. Aber ja, auch das kommt, ich gebe nur keine Termine an :)

Gruss
Teddy
Post Reply