Fixed: Railcontrol unter Win XP

Bei Problemen bei der RailControl Installation
Post Reply
NoErven
Posts: 2
Joined: Tue Mar 09, 2021 3:31 pm

Fixed: Railcontrol unter Win XP

Post by NoErven »

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und würde mich über ein wenig Unterstützung freuen. :-)
Ich habe ein paar alte digitale Geräte reaktiviert und würde gerne mit denen ein bisschen an meiner Märklin Eisenbahn herumexperimentieren.
Ich habe das alte Märklin Interface 6051 mit einer Kabelverbindung auf die serielle Schnittstelle an meinem alten Notebook. Das Interface lässt sich über Qbasic-Befehle ansprechen, d.h. ich bekomme die Lok ans Laufen. Somit ist klar, dass das Interface noch in Ordnung ist und die Hardwarekonfiguration noch funktioniert.
Mein Problem ist, dass der einzige Rechner, der noch über eine serielle Schnittstelle funktioniert, ein altes Notebook ist, auf dem aber nur XP läuft. Anscheinend funktionert aber Railcontrol, das ich gerne mal ausprobieren würde, nicht auf XP. Ist das so richtig? Gibt es vielleicht trotzdem ein Lösung, ohne gleich in Hardware investieren zu müssen? Die Sachen funktionieren ja anscheinend noch ...
Vielen Dank schon vorab für die Unterstützung und viele Grüße
NoErven
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 264
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Railcontrol unter Win XP

Post by teddy »

Hallo und herzlich willkommen

Grundsätzlich kommt RailControl auf alter Hardware gut zurecht. RailControl ist im Hinblick auf wenig leistungsfähige Hardware entwickelt worden.

Es gibt drei Lösungsansätze für dein Problem:

1. Es gibt für ca. 20 bis 30 Euro/Franken RS232-USB Konverter. Damit kann man serielle Geräte wie z.B. das 6050 bzw. 6051 von Märklin an einem modernen PC ohne serielle Schnittstelle aber mit USB-Anschluss verwenden.

2. Du könntest versuchen Cygwin32 zu installieren und RailControl gemäss Anleitung unter Source Code selber als 32-Bit Version zu bauen. Ob das funktioniert habe ich nie getestet, einen Versuch ist es wert.

3. Du könntest Ubuntu-Linux (oder da dein PC vermutlich nicht ganz taufrisch ist besser Lubuntu) auf dem PC installieren. Windows XP kann auch parallel auf dem PC gelassen werden. Konkret würde ich dir Lubuntu 18.04 32-Bit empfehlen (neuere Versionen unterstützten keine 32-Bit Versionen mehr). Diese Variante setzt aber voraus, dass du gewillt bist, dich mit Linux auseinander zu setzten. Wenn du noch nie in Berührung gekommen bist mit Linux wohl eher nicht die Wahl.

Gruss
Teddy
NoErven
Posts: 2
Joined: Tue Mar 09, 2021 3:31 pm

Re: Railcontrol unter Win XP

Post by NoErven »

Hallo,
vielen Dank für die rasche Antwort. Ich glaube, ich werde die Sache mit dem Konverter versuchen. Da ich immer nur zwischendurch ein bisschen Zeit habe, wird es wohl etwas dauern, bis ich das versuchen kann. Aber ich werde berichten, wie es ausgegangen ist. :-)
Vielen Dank noch einmal, viel Grüße
NoErven
User avatar
teddy
Site Admin
Posts: 264
Joined: Thu May 07, 2020 2:39 pm
Contact:

Re: Railcontrol unter Win XP

Post by teddy »

Hallo

Ich rate dir darauf zu achten, dass du einen Konverter mit FTDI-Chip nimmst. Die sind ein bisschen teurer, die Treiberunterstützung bei alten wie auch bei künftigen Betriebssystemen ist aber viel besser.

Gruss und viel Erfolg
Teddy
Post Reply